Spiegelreflexkamera selber bauen: Herausforderung trifft analoges Fotovergnügen

Fotografieren macht Spaß. Fotografieren mit einer selbst gebauten Retro-Kamera umso mehr. 
In einer Stunde die Welt auf Film im eigenen „Kasten“, das ermöglicht das neue Baubuch „Spiegelreflexkamera selber bauen“ aus dem Franzis Verlag. Damit wird die „Baubuch-Reihe“ um ein weiteres, spannendes Projekt ausgebaut.
Der Titel kombiniert einen 75-teiligen Bausatz mit einem opulent bebilderten Handbuch voller Hintergrundinformationen, Tipps, Tricks und Wissenswertem rund um die analoge Fotografie. Fotografie-Workshops und herausragend präzise Grafiken verleihen dem Buch das gewisse Etwas und machen es zu einem echten optischen Leckerbissen. Ist die Kamera erst gebaut, heißt es: Kleinbildfilm rein und los geht’s. Mit dem Buch eröffnet sich dem Leser ein völlig neuer Blickwinkel auf die Möglichkeiten der analogen Fotografie.

Zusätzlich zur Bauanleitung enthält das Buch spannende Beschreibungen zur Funktionsweise der Kamera, zu Geschichte und Entwicklung der Fototechnik. Der Leser baut seine eigene analoge Spiegelreflexkamera im Retro-Look und erfährt gleichzeitig alles über Techniken, mit denen man bei der Analogfotografie tolle Effekte erzeugt, seine eigenen Filme entwickelt oder die Kamera selbst individuell gestaltet. Der enthaltene Bausatz richtet sich nach dem Vorbild der ersten Rolleiflex, der legendären zweiäugigen Spiegelreflexkamera von 1929.
Überraschend schnell hat man seine eigene Mittelformatkamera gebaut und kann gleich die eigene Fotostrecke starten oder die Freunde mit dem selbstgebauten Apparat und seinen Bildern verblüffen.
Spiegelreflexkamera selber bauen
 49,95€
Franzis Verlag

Print Friendly, PDF & Email