Internationaler Fotowettbewerb: SCA und Getty Images suchen weltweit talentierte Fotografinnen

“Ordinary Women doing an Extraordinary Thing” – so lautet das Thema des Fotowettbewerbs von SCA und Getty Images, zu dem alle ambitionierten weiblichen Fotografen weltweit aufgerufen sind, mitzumachen. Der Wettbewerb läuft vom 1. April bis zum 1. Oktober 2014.

Hintergrund hierfür ist die diesjährige Teilnahme von SCA am Volvo Ocean Race, zu dem das internationale Hygiene- und Forstprodukteunternehmen erstmalig eine internationale Crew von 11 Frauen ins Rennen schickt. Es ist das erste Mal seit 10 Jahren, dass sich ein reines Frauenteam dieser Segelregatta stellt, die als einer der anspruchsvollsten Wettbewerbe im Segelsport gilt. Mit dem Sponsoring setzt SCA ein klares Zeichen und möchte Frauen motivieren, auf Erfolgskurs zu gehen – egal, ob beim Segeln oder in anderen Lebenslagen.

In diesem Sinne startet SCA eine Kooperation mit Getty Images und möchte talentierte Fotografinnen auf der ganzen Welt unterstützen und gleichzeitig das Thema Hygiene stärker in den Fokus rücken. Die zehn ausgewählten Gewinnerinnen bekommen die Chance, bei jedem Stopover der einzelnen Etappen ein soziales Projekt vor Ort zu begleiten, welches den Fokus auf Hygiene und Frauen setzt. Diese sind deshalb so wichtig, weil sie in Bezug auf Hygiene in ihren Familien eine sehr wichtige Rolle spielen.

Sämtliche Details zum Wettbewerb:

Die Teilnahme.
Um am Wettbewerb teilzunehmen, müssen die Bewerberinnen zwischen dem 1. April und 1. Oktober 2014 mindestens 6 Fotomotive zum Thema “Ordinary Women doing an Extraordinary Thing” unter www.teamscaacademy.com einreichen.

Die Auswahl und Prämierung.
Wer bereits am 1. Juli unter den ersten 4 Gewinnern sein möchte, die ausgewählt und bekannt gegeben werden, versendet seine Arbeiten bis zum 23. Juni 2014. Am 7. Oktober 2014 geben SCA und Getty Images dann 6 weitere Gewinner bekannt, die ihre Arbeiten zwischen dem 24. Juni und 1. Oktober 2014 eingereicht haben.

10 Gewinner – 10 Segeletappen.
Alicante (Spanien), Kapstadt (Südafrika), Abu Dhabi (Vereinigte Emirate), Sanya (China), Auckland (Neuseeland), Itajai (Brasilien), Newport (USA), Lissabon (Portugal), Lorient (Frankreich) und Göteborg (Schweden). Jeder der Gewinner wird zu einer Segeletappe geschickt. Welche diese sein wird, ist vorgegeben und kann nicht selbst bestimmt werden. Vor Ort werden die Fotografinnen ein soziales Projekt zum Thema “Frauen & Hygiene” dokumentieren. Begleitet und unterstützt wird ihre Arbeit von professionellen Fotografen von Getty Images, die ihnen dabei helfen, ihr Können noch weiterzuentwickeln sowie von SCA Experten, um einen tieferen Einblick in die Bedeutung von Hygiene zu bekommen.

Print Friendly, PDF & Email