Weltneuheit für Blitzen bei widrigen Bedingungen: Rollei HS Freeze 6

Rollei HS Freeze 6 (Foto: (c) Rollei)

Wenn das natürliche Licht nicht ausreicht oder Lichtakzente das Bild beleben sollen, sorgt der neue HS Freeze 6 Blitz von Rollei in jedem Moment für die richtige und kreative Ausleuchtung – und das auch bei widrigsten Bedingungen. Das professionelle Blitzgerät eignet sich durch sein weltweit einmaliges und nach IPX3 Norm gebautes Aluminiumgehäuse auch für Einsätze, die Spritzwasser, Sand und Staub beinhalten*. Sowohl für die Nutzung im Studio als auch für Outdoor Shootings kann der mobil einsetzbare Blitz widrigen Umständen trotzen, bei denen andere Blitze bereits aufgeben. Zur technischen Ausstattung gehören unter anderem TTL, High- Speed-Synchronisation (HSS) und ein Freeze-Modus für sehr kurze Leuchtzeiten. Das Blitzgerät kann über einen optional erhältlichen universellen Funksender oder einen spezifischen für Kameras von Canon, Nikon und Sony gesteuert werden.

 

 

Der HS Freeze 6 ist ein akkubetriebener Profi Blitz, der die Bedürfnisse anspruchsvoller Fotografen erfüllt. Eine Weltneuheit ist das Aluminiumgehäuse nach IPX3 Norm, das den HS Freeze 6 vor Spritzwasser, Sand und Staub schützt und ihn dadurch besonders robust bei Außeneinsätzen oder kreativen Indoor-Shoots macht.* Mit bis zu 500 Blitzauslösungen und einer Blitzladezeit von etwa 1,9 Sekunden bei einer Blitzleistung mit bis zu 600 Wattsekunden hat Rollei sein Sortiment um ein besonders schnelles und leistungsstarkes Gerät erweitert. Die Leitzahl des HS Freeze 6 beträgt 80 (bei ISO 100, 2 Meter und Reflektor 55 Grad). Der Blitz kann im TTL-Modus oder manuell bedient werden. Durch den TTL-Betrieb werden die Messdaten der Kamera mit dem Blitz optimal eingestellt.Darüber hinaus verfügt der Blitz über den Delay-Modus für zeitversetztes Blitzen sowie die Easy Cap-Funktion  für das Freistellen auch komplexer Motive.

Dem Fotografen stehen verschiedene Blitzmodi zur Verfügung, um jeden Moment perfekt einzufangen: Normal, High Speed Sync und Freeze. Die High-Speed-Synchronisation erlaubt Verschlusszeiten von bis zu 1/8.000 Sekunden. Der Freeze-Modus mit einer Abbrennzeit von bis zu 1/19.000 Sekunde ist ideal, um schnelle Bewegungen einzufangen. Die Synchronisation ist nicht nur auf dem ersten Verschluss möglich, sondern auch auf dem zweiten.

Der HS Freeze 6 eignet sich sowohl als Studioblitz als auch für Outdoor-Einsätze. Durch den austauschbaren und wiederaufladbaren Lithium-Ionen Akku (14,8 V/6Ah) ist man mobil und kann das Gerät dank mitgelieferter Tasche leicht transportieren. Zudem verfügt der Blitz über einen Bowens-kompatiblen Anschluss. Damit lässt sich sowohl das umfangreiche Rollei-Zubehör, aber auch Fremdzubehör nutzen.

Ein 2,8 Zoll großes Multifunktions-LCD Display mit übersichtlicher Menüstruktur erhöht den Bedienkomfort. Entfesseltes Blitzen ist für den HS Freeze 6 kein Problem. Das Gerät lässt sich per Funksender mit bis zu 300 Metern Reichweite steuern. Eine kostenlose App Rollei HS Freeze 6 für Android und iOS unterstützt die Canon-, Nikon- und Sony-Funksender.

Im Lieferumfang enthalten sind der Studioblitz inkl. Blitzröhre, Schutzglas und Abdeckung, Akku, Ladekabel, Sync-Kabel, Tasche sowie Bedienungsanleitung.

Der Rollei HS Freeze 6 ist für 999,00 € (UVP) ab November im Handel und online erhältlich. Weitere Informationen finden Sie hier: www.rollei.de/blitze

 

*Betrifft nur das Aluminium-Gehäuse, ausgenommen die Blitzvorderseite (Blitzröhre).

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte ergänzen Sie die fehlende Zahl ! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.